Und schon ist Januar…

…und ich frage mich, wo die Zeit hin ist? Gerade erst habe ich geschrieben, dass wir seit einem halben Jahr hier sind und schon sind weitere fünf Monate vergangen… Wir hoffen, Ihr alle hattet eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit! Seit Ende November wurden hier die Häuser dekoriert und auch wir waren mittendrin. Kaum war Halloween vorbei wurden Kränze aufgehängt, Lichterketten um die Bäume gewickelt und sogar unser Weihnachtsbaum erstrahlte schon früh in schönsten Silber und blau. Sogar die ersten Geschenke waren schon Anfang Dezember eingepackt und wurden bis Weihnachten als Dekoration genutzt. Der Weihnachtsmann war dann so nett auch diese Geschenke mit unter dem Baum zu legen. 😉 Da in Amerika zu jedem Kind der Weihnachtsmann  kommt, haben wir uns dazu entschlossen, dass er auch zu uns kommt, allerdings schon am 24. Dezember. Diesmal hatten die Erwachsenen keine Lust noch eine Nacht zu warten. 🙂 Da wir bei unseren Nachbarn zum Aperitif eingeladen waren, hatte Santa Claus genügend Zeit zu uns zu kommen.

img_5236

img_5212    img_5235

Davor ist schon wieder einiges passiert. Zu viel, um alles hier reinzupacken. Auf Grund dessen, habe ich ein paar Sachen bei „Get-togethers“ reingepackt, so könnt ihr dann (je nach Interesse) reinschauen. Hier gibt es also nur einen kurzen Abriss der letzten Monate.

Erstmal waren wir damit beschäftigt neue Leute kennenzulernen. Ich hab mich bei MeetUp angemeldet und bin ein paar Gruppen beigetreten. Wir hatten und haben darüber verschiedene Aktivitäten. Des Weiteren haben wir auch so noch nette Leute kennengelernt. Wir waren irgendwie jeden Tag unterwegs.

Ende September kam dann Besuch aus Deutschland. Elija hat seine Babi (Oma) auf der Straße gefunden. 😉 Genau richtig für die Halloween Vorbereitungen. Kürbisse schnitzten, Lichterketten aufhängen, etc.. Wir hatten drei Wochen Zeit zu zeigen, wie wir leben und was wir so machen. Und ehe wir uns versahen, war die Zeit schon wieder vorbei… Aber der nächste Besuch zu Weihnachten war schon geplant.

Am 31. Oktober kam dann endlich Halloween. Und dann ging es zack zack, erst Buchclub, dann hatten wir ein Dart Turnier, wo mein wunderbarer Ehemann den zweiten Platz gemacht hat (Papa Winner) und schon war Thanksgiving. Bzw. für uns war es ein Friends-Giving, weil wir es zusammen mit unseren Nachbarn verbracht haben.

Tja und schon waren wir in der Vorweihnachtszeit. Am 06. Januar habe ich den Nikolaus zu den Nachbarskindern gebracht. Schön mit Nüssen, Mandarinen und Nikoläusen (dank ALDI kein Problem). Zu uns kam der Nikolaus auch. Der kleine Mann hat gleich mal alles in Beschlag genommen und fand es eine wunderbare Idee, den Tag mit Schokolade zu beginnen. 🙂

img_5042   img_5041

img_5049

Und dann sind wir auch schon ins Neue Jahr gestartet. Etwas ruhiger als gedacht, denn wir hatten nicht erwartet, dass alle vor Mitternacht schon wieder zu Hause sind… Die Ohio Buckeyes hatten es in die Football-Endrunde geschafft und da hier gerne traditionell Football an Silvester geschaut wird, und zwei unserer Nachbarn Buckeyes Fans sind, hatten wir mit ihnen eine kleine Football Party…

img_5276   img_5270

img_5268   img_5279

… die allerdings mit Ende des Spiels vorbei war. :-O Um Mitternacht waren wir die einzigen vier Gestalten, die auf der Straße waren und auf das neue Jahr angestoßen haben. 😀

Wir hoffen, Ihr seid auch alle gut ins Neue Jahr gestartet!? Einer meiner Vorsätze für 2017? Öfters in unseren Blog schreiben! 🙂 Und nun wünschen wir Euch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s