Unser Wochenende in Bildern 30./31. Juli 2016

Hier mal ein Blick in unser Wochenende:

Samstag Morgen sind Elija und ich früh aufgestanden, um unsern Nachbarhund raus zu lassen. Ab Mittwoch waren wir nämlich Hundesitter und konnten mal austesten, wie es mit einem Hund wäre. Schön, aber auch sehr anstregend! Wir haben Amber wirklich ins Herz geschlossen, aber eins ist klar, Elija ist noch zu klein und ich bin nicht bereit für ein „zweites Kind“. 😉

Nach dem Morgengassi gab es für alle Zweibeiner ein Pfannkuchenfrühstück (hatte sich Elija gewünscht)

2016-07-25 10.39.29

und für Papi und Mami leckeren Kaffee.

2016-07-31 15.57.44

Während sich Amber schon sehr heimisch bei uns fühlte, haben wir es uns auch gemütlich gemacht.

2016-07-28 14.01.02

Danach gab es noch eine Spieleinheit mit Amber. Für Kind und Hund die beste Zeit. Leider hieß es dann auch „Abschied“ nehmen, da Herrchen und Frauchen zurück kamen. Nur gut, dass sie gleich neben an wohnt und wir sie jederzeit besuchen können.

2016-07-31 15.53.15

Zeit für den Mittagsschlaf, der allerdings um einiges kürzer ausfiehl, als wir es uns vorgestellt hatten. Was zur Folge hatte, dass er auf der Fahrt zum Panther Stadion eingeschlafen ist.

2016-07-30 15.40.08

2016-07-30 18.07.30

Wo normaler Weise die Panther Football spielen, spielten diesmal der FC Bayern gegen Inter Mailand im International Champions Cup North America. Als ich das erste Mal davon hörte, dachte ich mir, „Das doch ein schönes Geburtstagsgeschenk für Papa“. Und das war es auch. Wenn es auch leider etwas stressig war. Was wir nicht wussten ist, dass es nicht erlaubt ist Taschen mit reinzunehmen. Puh, das Wichtigste in die durchsichten Tüten gesteckt, die sie ausgeteit haben und die Tasche zurück zum Auto bringen. Das hat Papa erledigt, während wir uns schon mal durch die Schlange geschoben haben. Wahnsinn, was da los war. Es waren hauptsächlich Bayern Fans und so war fast alles in Rot und Weiß getaucht. Die Italiener musste man suchen. 🙂 Als wir dann endlich im Stadion waren, mussten wir uns noch die Stufen zu unseren Plätzen hochkämpfen. Genau rechtzeitig für die Hymne.

2016-07-31 16.41.45

Von dort oben hatten wir einen super Blick auf das Spielfeld.

2016-07-30 16.55.14

2016-07-30 16.56.02

2016-07-30 17.02.02

In der Halbzeit hatte der kleine Mann genug. Zu laut und zu heiß. Wenigstens konnte Papa die ersten 45 Minuten anschauen, wo auch praktisch das Wichtigste passiert ist, vier Tore für den FCB. Das Endergebnis war 1:4, also nicht wirklich was in der zweiten Hälfte verpasst. Und wir haben endlich das Stadion von innen gesehen.

2016-07-30 18.12.14

Zu Hause haben wir den Abend mit unseren Nachbarn vorm Haus ausklingen lassen. Die Nachbarjungs sind endlich, sehr zur Freude von Elija, wieder da. Große Jungs sind einfach super, da kann man sich so viel abschauen und alle spielen so lieb mit ihm. Wir haben echt super Nachbarn!

Sonntag haben wir tatsächlich mal länger geschlafen, bis 08.00 Uhr! 🙂 Damit hatten wir aber nicht gerechnet und so mussten wir uns dann etwas beeilen, denn wir hatten um 10.00 Uhr einen Termin mit dem 9-Loch-Golfplatz. Nach einem schnellen Frühstück ging es los. Gut, dass wir Cafe to go Becher haben. 😉

Das war mein erster Ausflug auf einen Golfplatz und eins steht fest, ich muss noch VIEL üben. Allerdings ist es echt der perfekte Familiensport. Elija hatte seinen Spaß, vor allem mit dem Golfcart zu fahren oder beim Bälle suchen.

2016-07-31 10.51.39

2016-07-31 11.25.37

Kleine Milchstärkung für Zwischendurch.

2016-07-31 11.25.41

2016-07-31 11.25.47

Und wenn Elija nicht gerade den Ball geklaut hat…

2016-07-31 12.37.04

haben wir ihn manchmal mehr oder weniger gut abgeschlagen.

2016-07-31 12.36.54

Hauptsache Spaß!

2016-07-31 12.36.35

Nach drei Stunden waren wir dann auch durch. Eine mehr als geplant, da wir vor uns eine sehr langsame Sechser-Gruppe hatten… Wirklich, es lag nicht an unserer Spieltechnik. Jedenfalls war Elija dann doch etwas platt und ist sofort im Auto eingschlafen.

2016-07-31 12.58.03

Mittagsschlaf wurde dann noch fast zwei Stunden im Bett weitergeführt. So hatte ich schon mal Zeit alles für den Beitrag vorzubereiten, während Papa den Grill für die Ribs angeworfen hat. Die Ribs macht er im Smoker, was sechs Stunden dauert, sich aber definitiv lohnt. Mmmmh, sieht das nicht lecker aus? Ribs mit Kohlsalat, typisch Amerikanisch, da durfte die Flage nicht fehlen. 🙂

2016-07-31 17.43.24

Danach sind wir noch mal raus und haben eine Runde gedreht. Elija muss dann immer zu dem Rosmarienbusch gehen und riechen.

2016-07-31 18.13.25

Kurz ein Schwätzchen mit dem einen Nachbarn,

2016-07-31 18.14.08

bei dem anderen die Übungsgolfbälle aufgeräumt

2016-07-31 18.19.04

und noch etwas mit den Jungs  gespielt.

2016-07-31 19.00.19

Während die Erwachsenen sich über den Tag ausgetauscht haben.

Nach so einem aufregenden Tag haben wir es uns noch im Wohnzimmer bequem gemacht.

2016-07-31 21.06.13

Das war ein schönes und ereignisreiches Wochenende! Wir hoffen, Ihr hattet auch alle ein schönes Wochenende!?

2 Gedanken zu “Unser Wochenende in Bildern 30./31. Juli 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s